World Food Programme

Seit 2012 besteht die Partnerschaft zwischen Mastercard und dem UN World Food Programme (WFP).

Gemeinsam entwickeln sie innovative Lösungen, um den Welthunger zu bekämpfen.

Mastercard unterstützt WFP dabei, dass tausende von Schulkindern in Ostafrika nahrhafte Mahlzeiten erhalten. 

In vielen Entwicklungsländern sind Schulmahlzeiten oft die einzige regelmäßige, nahrhafte Mahlzeit für die Kinder. 

Im Jahr 2016 möchte Mastercard ein weiteres Land unterstützen: Ruanda. Wir werden über 3,5 Millionen Mahlzeiten an tausende bedürftige Schulkinder in Ruanda spenden. Laut einem aktuellen Ernährungsbericht, sind 43 Prozent der Kinder unter fünf Jahren dort chronisch unterernährt.

Die Mahlzeiten enthalten lokal angebaute Produkte wie Mais und Bohnen. Damit versorgen wir die Kinder nicht nur mit nahrhaften Mahlzeiten, die ihnen Energie und Kraft geben, um sich auf ihre Bildung zu konzentrieren, sondern unterstützen außerdem die lokale Wirtschaft und die regionalen Bauern in Ruanda.

Mastercard ist stolz darauf, WFP dabei zu unterstützen, das noch mehr Kinder und Schulen in Ruanda vom Schulmahlzeiten Programm profitieren können. Damit stellen wir sicher, dass Kinder gut ernährt sind und ihr volles Potenzial entfalten können.

Über die Kinder

Erfahren Sie mehr über das Programm
 

Geschichten

Lesen Sie die herzerwärmenden Geschichten von neun Kindern, die dank der Schulmahlzeiten in eine bessere Zukunft blicken.

Wollen Sie mehr dazu beitragen? Es gibt nichts Einfacheres!